Über uns

archivaria wurde im Grundgedanken 2008 als Einzelfirma gegründet, einige Jahre lang als Netzwerk freischaffender Archivarinnen und Archivare sukzessive aufgebaut und im Mai 2015 in eine GmbH überführt. Inhaberinnen sind die beiden Luzerner Historikerinnen und Archivarinnen Martina Akermann und Julia Müller.

Meist arbeiten wir gemeinsam und bringen unsere Erfahrung in den Bereichen Archiv, Forschung, Publikationen, Ausstellungen, Geschichtsvermittlung und Beratung mit Gewinn zusammen. Bei Bedarf ziehen wir weitere Fachleute bei oder streben Kooperationen an.

Wir sind fachlich, lokal und national gut vernetzt und stehen im Austausch mit kommunalen und staatlichen Archiven, mit Universitäten und Hochschulen sowie mit freischaffenden Historikerinnen und Historikern. Zu unserem Netzwerk gehören ausserdem Spezialistinnen und Spezialisten aus den Fachgebieten Konservierung/Restaurierung, Kommunikation, Film, Grafik und Szenografie.

Martina Akermann
(*1976)
Martina Akermann

Studium der Allgemeinen Geschichte und Germanistik in Zürich. Seit 1999 in Archiven tätig, seit 2011 als freiberufliche Archivarin und Historikerin (Gründerin von archivaria). Verschiedene Forschungsprojekte und Publikationen, u.a. zur Geschichte von Kinderheimen und zur Luzerner Kulturgeschichte.

 

akermann(at)archivaria.ch

Ausführlicher CV

Julia Müller
(*1985)
Julia Müller

Studium der Zeitgeschichte, Religionswissenschaften und Kulturwissenschaften in Fribourg und Luzern. Seit 2012 Tätigkeit in verschiedenen Archiven, Kuratorin zweier Sonderausstellungen im Nidwaldner Museum. Seit 2014 freiberufliche Historikerin und Archivarin, seit 2015 Mitinhaberin von archivaria.

 

mueller(at)archivaria.ch

Ausführlicher CV